Home  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Entwicklung und Simulation eines Pufferalgorithmus für dezentral gesteuerte Fördertechnik

Entwicklung und Simulation eines Pufferalgorithmus für dezentral gesteuerte Fördertechnik
Typ:Masterarbeit – extern, gemeinsam mit Firma flexlog
Datum:ab sofort
Betreuer:

Dennis Asi

Links:Ausschreibung PDF

Rahmen: Im Rahmen des Forschungsprojekts „MultiSequencer“ soll ein modulares Fördertechniksystem entwickelt werden, das die Aufgaben Sortierung, Sequenzierung und Pufferung in sich vereint.
 
Problemstellung: Aktuelle Sequenziersysteme sind i.d.R. als Fördertechnik-Loops bzw. Ringstrukturen aufgebaut. Diese sind nicht kompakt, oftmals in ihrer Leistung sowie im Durchsatz eingeschränkt und sehr kostenintensiv.
 
Aufgabe
die Entwicklung und Simulation eines pufferfähigen Steuerungsalgorithmus für ein neuartiges, kompaktes und dezentrales Sequenzier-Fördertechniksystem. Hierzu müssen entsprechende Puffer- und Speicherregeln sowie Trackingmechanismen definiert, implementiert und getestet werden. Die Evaluation erfolgt in der Simulationssoftware Demo3D.
 
Voraussetzung ist Interesse am Lösen von logikbasierten Problemstellungen. Zur Durchführung sind eine strukturierte Herangehensweise und analytisches Denken vorteilhaft.
 
Geboten wird eine spannende und abwechslungsreiche Arbeit, in der eigene Vorschläge und Ideen ausdrücklich gewünscht sind. Zur Simulation kommen z.B. Tools wie Anylogic oder Demo3D zum Einsatz. Experimente an realen Anlagen sind ebenfalls möglich. Darüber hinaus bietet die Arbeit reale Einblicke in die Geschäftsprozesse des Unternehmens flexlog. Weiterführende Arbeiten in dem Themengebiet sowie in Kooperation mit flexlog sind denkbar.