Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT
Markus Golder

Prof. Dr.-Ing. Markus Golder

Institutsleitung und Leitung FB Sichere mechatronische Systeme der Intralogistik (SIMESI)
Sprechstunden: 

Nach Vereinbarung


Raum: 0.09
Tel.: +49 721 608 48649
Fax: +49 721 608 48629
markus golderBgt4∂kit edu


Forschungsthemen

  • Sichere und zuverlässige Übertragung von Steuer- und Datensignalen mittels Funk
  • Konzeptstudien zu sicheren Mikro-SPS-Systemen für Hubanwendungen
  • Sicherheitskupplungen für Hubanwendungen
  • Vorsteuerung von Permanentmagnetantriebe
  • Leichtbau-Konstruktionen von Kranträgern
  • Polygonfreie Kettentriebe

Mitgliedschaften

Seit 2015

Mitglied des Sub Committee ISO/TC 96/SC10 Cranes – Design principles and requirements

Seit 2015

Mitglied des Sub Committee ISO/TC 96/SC3 Cranes – Selection of wire ropes Projektleiter ISO/TC 96/SC 3/WG 3 Selection of wire ropes, drums and sheaves

Seit 2010

Mitglied der Fédération Européenne de la Manutention, Product Group Cranes and Lifting Equipment, Lifting Equipment and Hoisting Equipment National Committee (FEM PG CLE EOT)

Seit 2005

Mitglied des NA 060-22-10 AA Arbeitsausschuss Lenkungsausschuss Krane und Hebezeuge

Seit 2005

Mitglied des NA 060 DIN-Normenausschuss Maschinenbau (NAM)

Seit 2001

Mitglied der Europäischen Normungsarbeitsgruppe CEN/TC 147 WG2: Krane – Konstruktion allgemein (EN 13001)

Projekte

Werdegang

Seit 2017

STAHL CraneSystems GmbH, Künzelsau

Strategic Products Development, Head of Research & Innovation

2016

Konecranes Oyj, Hyvinkää, Finnland
Director, Group Technology, Research & Innovation, KIT Cooperation

Seit 2015

Karlsruher Institut für Technologie (KIT) - Institut für Fördertechnik und Logistiksysteme (IFL)
Professor, Stiftungsprofessur Sichere mechatronische Systeme der Intralogistik (SIMESI)

2013-2015

Konecranes Oyj, Hyvinkää, Finnland
Director Competence Development, Head of Konecranes Engineering Academy

2009-2012

Konecranes Oyj, Hyvinkää, Finnland
Director Product-/Engineering Processes

2005-2014

Universität Karlsruhe (TH), Institut für Fördertechnik und Logistiksysteme
Lehrbeauftragter

2005-2008

STAHL CraneSystems GmbH, Künzelsau
Projektleiter / Gesamtverantwortlicher Leiter F&E

2002

Schweißtechnische Lehr- und Versuchsanstalt Mannheim
Internationaler Schweißfachingenieur (IWE/EWE/SFI)

1999-2004

Universität Karlsruhe (TH), Institut für Fördertechnik und Logistiksysteme
Externer Doktorand - Promotion, Abschluss mit Auszeichnung Dr.-Ing.

Seit 1999

DIMAGO, Ingenieurbüro für Industrieberatung und Konstruktionslösungen
Selbständiger Ingenieur

1997-1998

R. STAHL Fördertechnik GmbH, Künzelsau
Entwicklungsingenieur

1991-1997

Universität Karlsruhe (TH)
Studium Maschinenbau, Abschluss Dipl.-Ing.

Vorlesungen

Abschlussarbeiten

  • Aktuelle Ausschreibungen für Abschlussarbeiten finden sich hier.

Veröffentlichungen