Home  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Globale Produktion und Logistik - Teil 2: Globale Logistik

Globale Produktion und Logistik - Teil 2: Globale Logistik
Typ: Vorlesung (V) Links:
Lehrstuhl: Fakultät für Maschinenbau
Semester: SS 2020
Ort:

30.41 Rudolf-Criegee-Hörsaal (HS4), Chemie-Flachbau

Zeit: 21.04.2020
15:45 - 17:15 wöchentlich
30.41 Rudolf-Criegee-Hörsaal (HS4)
30.41 Chemie-Flachbau


28.04.2020
15:45 - 17:15 wöchentlich
30.41 Rudolf-Criegee-Hörsaal (HS4)
30.41 Chemie-Flachbau

05.05.2020
15:45 - 17:15 wöchentlich
30.41 Rudolf-Criegee-Hörsaal (HS4)
30.41 Chemie-Flachbau

12.05.2020
15:45 - 17:15 wöchentlich
30.41 Rudolf-Criegee-Hörsaal (HS4)
30.41 Chemie-Flachbau

19.05.2020
15:45 - 17:15 wöchentlich
30.41 Rudolf-Criegee-Hörsaal (HS4)
30.41 Chemie-Flachbau

26.05.2020
15:45 - 17:15 wöchentlich
30.41 Rudolf-Criegee-Hörsaal (HS4)
30.41 Chemie-Flachbau

02.06.2020
15:45 - 17:15 wöchentlich
30.41 Rudolf-Criegee-Hörsaal (HS4)
30.41 Chemie-Flachbau

09.06.2020
15:45 - 17:15 wöchentlich
30.41 Rudolf-Criegee-Hörsaal (HS4)
30.41 Chemie-Flachbau

16.06.2020
15:45 - 17:15 wöchentlich
30.41 Rudolf-Criegee-Hörsaal (HS4)
30.41 Chemie-Flachbau

23.06.2020
15:45 - 17:15 wöchentlich
30.41 Rudolf-Criegee-Hörsaal (HS4)
30.41 Chemie-Flachbau

30.06.2020
15:45 - 17:15 wöchentlich
30.41 Rudolf-Criegee-Hörsaal (HS4)
30.41 Chemie-Flachbau

07.07.2020
15:45 - 17:15 wöchentlich
30.41 Rudolf-Criegee-Hörsaal (HS4)
30.41 Chemie-Flachbau

14.07.2020
15:45 - 17:15 wöchentlich
30.41 Rudolf-Criegee-Hörsaal (HS4)
30.41 Chemie-Flachbau

21.07.2020
15:45 - 17:15 wöchentlich
30.41 Rudolf-Criegee-Hörsaal (HS4)
30.41 Chemie-Flachbau


Beginn: 21.04.2020
Dozent: Prof. Dr.-Ing. Kai Furmans
SWS: 2
LVNr.: 2149600
Hinweis:

Die Veranstaltung Globale Logistik wird im Sommersemester 2020 zumindest zu Beginn in einem Online-Format gehalten. Je nach Entwicklung der Vorgaben können wir möglicherweise im Laufe des Semesters auf eine Präsenzveranstaltung umstellen. Die Online-Veranstaltung wird wie folgt ablaufen:

◉ Die Inhalte der Veranstaltung, die in der Vorlesung präsentiert worden wären, werden vorab als Video aufgezeichnet. Dabei werde ich versuchen, die Inhalte in 10-15 Minuten lange Abschnitte zu gliedern.

◉ Es gibt in Ilias einen Vorlesungsplan, der die Termine den jeweils zu besprechenden Inhalten zuordnet. Eine Einführung in die Veranstaltung wird als Online-Veranstaltung in Zoom am 21.4.2020 um 15:45 Uhr stattfinden. Den Link dazu finden Sie ebenfalls im Ilias-Kurs.

◉ Die Vorlesungsfolien der gesamten Veranstaltung können Sie bereits im Ilias-Kurs finden. Wir werden uns bemühen, die Videos zu den jeweiligen Einheiten eine Woche vorher hochzuladen.

◉ Zu den geplanten Vorlesungsterminen (dienstags 15:45-17:15 Uhr) wird es eine Online-Veranstaltung mit Hilfe von Zoom geben, bei der ich gerne Ihre Fragen beantworte und bei der sie Leitfragen selber beantworten sollen. Hierzu werden in Zoom dann Kleingruppen gebildet, die für eine bestimmte Zeit zusammenarbeiten und dann ihr Endergebnis präsentieren sollen. Das ist auch der Grund, warum ich Zoom verwenden möchte, auch wenn mir die datenschutzrechtlichen Bedenken klar sind.

◉ Die Übung gegen Ende des Semesters wird Ihnen vorab ausgegeben, sie werden gebeten, die Aufgabe selber im Vorfeld zu lösen. Frau Bergmann wird Ihre Lösungsansätze dann mit Ihnen durchsprechen. Ich halte es für notwendig, dass sie selber versuchen sich den Stoff zu erarbeiten und selber auf eine Lösung kommen.

◉ Wir haben eine gute Exkursion geplant. Allerdings ist derzeit offen, ob diese stattfinden kann. Wir versuchen diese so weit nach hinten wie möglich zu schieben.

Bemerkungen

Inhalt:

Rahmenbedingungen des internationalen Handels

  • Incoterms
  • Zollabfertigung, Dokumente und Ausfuhrkontrolle

Internationaler Transport

  • Seefracht, insbesondere Containertransport
  • Luftfracht

Modellierung von Logistikketten

  • SCOR-Modell
  • Wertstromanalyse

Standortplanung in länderübergreifenden Netzwerken

  • Anwendung des Warehouse-Location-Problems
  • Transportplanung

Bestandsmanagement in globalen Lieferketten

  • Lagerhaltungspolitiken
  • Einfluss der Lieferzeit und Transportkosten auf das Bestandsmanagement

Medien:

Präsentationen, Tafelanschrieb

Arbeitsaufwand:

Präsenzzeit: 21 Stunden
Selbststudium: 99 Stunden

Lernziele:

Die Studierenden können:

  • grundlegende Fragestellungen der Planung und des Betriebs von globalen Lieferketten einordnen und mit geeigneten Verfahren Planungen durchführen,
  • Rahmenbedingungen und Besonderheiten von globalem Handel und Transport beschreiben und
  • Gestaltungsmerkmale von Logistikketten in Bezug auf ihre Eignung bewerten.

Prüfung:

Die Erfolgskontrolle erfolgt in Form einer schriftlichen Prüfung (60 min.) nach § 4 Abs. 2 Nr. 1 SPO.

Die Prüfung wird jedes Sommersemester angeboten. Die Nachprüfung im Wintersemester wird nur für Wiederholer angeboten.

Literaturhinweise

Weiterführende Literatur:

  • Arnold/Isermann/Kuhn/Tempelmeier. HandbuchLogistik, Springer Verlag, 2002 (Neuauflage in Arbeit)
  • Domschke. Logistik, Rundreisen und Touren,Oldenbourg Verlag, 1982
  • Domschke/Drexl. Logistik, Standorte, OldenbourgVerlag, 1996
  • Gudehus. Logistik, Springer Verlag, 2007
  • Neumann-Morlock. Operations-Research,Hanser-Verlag, 1993
  • Tempelmeier. Bestandsmanagement in SupplyChains, Books on Demand 2006
  • Schönsleben. IntegralesLogistikmanagement, Springer, 1998

Klausur

Die Hauptklausur zu Globale Logistik im Sommersemester 2020 findet am 07.08.2020, 08:00–09:00 Uhr statt.

Ansprechpartner