Simulation und Programmierung im Kernfusionsumfeld

  • Stellenausschreibung:
  • Stellenart:

    HiWi

  • Institut:

    IFL

  • Eintrittstermin:

    ab sofort

  • Kontaktperson:

    Sebastian Köhler

Rahmen: Im Rahmen der beiden Projekte DONES und DEMO werden am IFL Wartungs- und Logistikprozesse für zukünftige Fusionsanlagen geplant und optimiert. Diese sind wichtig um die Downtime der zukünftigen Fusionsreaktoren möglichst gering zu halten um somit einen wirtschaftlichen Betrieb dieser Reaktoren sicherstellen zu können.

Problemstellung: Innovative Fusionsanlagen müssen auf Grund der Neuartigkeit komplett auf der „Grünen Wiese“ geplant werden. Das Layout wird hierbei auch von den logistischen Anforderungen beeinflusst und muss diese Anforderungen entsprechend umsetzen. Simulationen helfen hierbei Fehlplanungen zu vermeiden.

Aufgabe: Im Rahmen der Tätigkeit sind situativ diverse Simulations- und Programmieraufgaben zu lösen. Die Aufgabenzuteilung erfolgt hierbei je nach Bedarf und unter Berücksichtigung der persönlichen Stärken/Interessen.

Voraussetzungen sind selbständiges und engagiertes Arbeiten sowie ein strukturiertes Herangehen an neue Problemstellungen. Erfahrung bei der Nutzung von AnyLogic oder Kenntnisse in einer gängigen Programmiersprache (Python, Java, VBA…) sind erwünscht.

Geboten wird eine spannende Arbeit, bei der Kreativität, eigene Ideen und Vorschläge eingebracht werden sollen.

Anfragen bitte mit tabellarischem Lebenslauf und aktuellem Notenauszug.