Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Entwicklung einer automatischen Gepäckverladung für Flughäfen

Entwicklung einer automatischen Gepäckverladung für Flughäfen
Ansprechpartner:

Dali Sun

Projektgruppe:

Fachbereich Robotik und interaktive Systeme

Förderung:

Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM)

Partner:

AAT Automation GmbH

Starttermin:

01.10.2016

Endtermin:

31.03.2019

Die manuelle Verladung von Fluggepäck in Transportcontainer (Unit Load Devices, ULDs) oder auf Transportwagen erfordert aktuell einen hohen Personalaufwand und ist mit hoher körperlicher Belastung verbunden, da der Mitarbeiter mehrere Tonnen Gepäck am Tag bewegen muss.Vollautomatische Systeme werden aufgrund der hohen Komplexität der Aufgabe und der hohen Investitionskosten, welche auch einen aufwändigen Umbau des Verladeplatzes einschließen, in der Praxis bisher kaum eingesetzt.

Das Entwicklungsziel des ZIM-Projektes mit dem Partner AAT Automation GmbH besteht in der Entwicklung eines effizienten und kostengünstigen vollautomatischen Verladesystems, welches sich ohne Umbauten in die bestehende Infrastruktur an Flughäfen einfügt.  AAT konzentriert sich auf die Entwicklung der zugrundeliegenden Mechanik.Der Fokus der Forschungsarbeit am IFL liegt auf der Auswahl eines geeigneten Kamerasystems und der Entwicklung der benötigten Bildverarbeitungssoftware, um sowohl Gepäckstücke als auch das Lademittel und dessen Füllgrad sicher zu erkennen.