Home  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Entwicklung und prototypische Umsetzung einer Vermittlungslogik für einen unternehmensinternen Kapazitätsmarktplatz

Entwicklung und prototypische Umsetzung einer Vermittlungslogik für einen unternehmensinternen Kapazitätsmarktplatz
Typ:(Externe) Bachelorarbeit bei der Robert Bosch GmbH
Datum:ab sofort
Betreuer:

Christoph Bubeck

Links:Ausschreibung

Rahmen: Im Rahmen des Forschungsprojektes DPNB wird eine dynamische Wertschöpfungsplattform entwickelt, die unternehmensübergreifend Produktions- und Transportkapazitäten zwischen anbietenden und nachfragenden Unternehmen vermitteln soll um eine agile und flexibel reagierende Supply Chain zu er-möglichen.


Problemstellung: Ein weiterer möglicher Anwendungsfall einer solchen Plattform ist der Einsatz bei der unternehmensinternen Vermittlung von Produktionskapazitäten. Eine Herausforderung ist dabei die Generierung von möglichst guten Matches zwischen Anbietern und Nachfragern


Aufgabe: Aufgabe dieser Bachelorarbeit ist es, aufbauend auf einer bereits bestehenden Plattform bei der Robert Bosch GmbH und dem Stand der Wissenschaft, ein Konzept zur Vermittlung von Kapazitätsanbietern und -nachfragern zu entwerfen und prototypisch umzusetzen.


Voraussetzungen: Lust und Engagement bei der Bearbeitung zukunftsweisender Themen, sowie eine strukturierte und selbst-ständige Arbeitsweise.


Geboten wird eine interessante Arbeit im Rahmen eines Industrie 4.0 Forschungsprojektes bei der Robert Bosch GmbH in Stuttgart-Zuffenhausen in Kooperation mit dem IFL.