Institut für Fördertechnik und Logistiksysteme

Entwicklung einer Ontologie im Logistikbereich

  • Typ:(Externe) Bachelorarbeit bei Bosch in Stuttgart- Zuffenhausen
  • Datum:ab sofort (Vorlauf für extern mind. 1 Monat)
  • Betreuer:

    Lena Bergmann

  • Links:Ausschreibung PDF
  • Rahmen: Forschungsprojekt „Broker für dynamische Produktionsnetzwerke“ (www.dpnb.de). In diesem Forschungsprojekt arbeiten sieben Partner aus Wirtschaft und Wissenschaft zusammen, um eine Plattformlösung zu untersuchen, welche die kurzfristige Bildung von Supply Chains ermöglichen soll.

    Problemstellung: Auf der im Forschungsprojekt untersuchten Plattform sollen neben Fertigungskapazitäten auch Transportkapazitäten gehandelt und ausgetauscht werden. Um dies technisch abzubilden, wird zunächst die maschinell verarbeitbare Beschreibung der Transportfähigkeiten benötigt. Zusätzlich sollen weitere Bereiche formalisiert werden.

    Aufgabe: Für die Arbeit gilt es, sich in verschiedene Modellierungsmethoden einzuarbeiten und im Austausch mit Experten eine Ontologie für die Beschreibung von Transport- bzw. Logistikdienstleistungen zu erarbeiten.

    Voraussetzungen: Lust und Engagement bei der Bearbeitung zukunftsweisender Themen, sowie eine strukturierte und selbstständige Arbeitsweise.

    Geboten wird eine Bachelorarbeit, die sich an der Schnittstelle von Wissenschaft und Wirtschaft befindet. Die Durchführung der Arbeit ist extern bei Bosch in Stuttgart-Zuffenhausen vorgesehen.