Home  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Logistik in der Automobilindustrie (Automotive Logistics)

Logistik in der Automobilindustrie (Automotive Logistics)
Typ: Vorlesung (V) Links:
Lehrstuhl: Fakultät für Maschinenbau
Semester: SS 2018
Ort:

30.41 Criegee HS (R104) 30.41 Chemie-Flachbau

Zeit: 17.04.2018
14:00 - 15:30 wöchentlich
30.41 Rudolf-Criegee-Hörsaal (HS4) 30.41 Chemie-Flachbau


24.04.2018
14:00 - 15:30 wöchentlich
30.41 Rudolf-Criegee-Hörsaal (HS4) 30.41 Chemie-Flachbau

08.05.2018
14:00 - 15:30 wöchentlich
30.41 Rudolf-Criegee-Hörsaal (HS4) 30.41 Chemie-Flachbau

15.05.2018
14:00 - 15:30 wöchentlich
30.41 Rudolf-Criegee-Hörsaal (HS4) 30.41 Chemie-Flachbau

22.05.2018
14:00 - 15:30 wöchentlich
30.41 Rudolf-Criegee-Hörsaal (HS4) 30.41 Chemie-Flachbau

29.05.2018
14:00 - 15:30 wöchentlich
30.41 Rudolf-Criegee-Hörsaal (HS4) 30.41 Chemie-Flachbau

05.06.2018
14:00 - 15:30 wöchentlich
30.41 Rudolf-Criegee-Hörsaal (HS4) 30.41 Chemie-Flachbau

12.06.2018
14:00 - 15:30 wöchentlich
30.41 Rudolf-Criegee-Hörsaal (HS4) 30.41 Chemie-Flachbau

19.06.2018
14:00 - 15:30 wöchentlich
30.41 Rudolf-Criegee-Hörsaal (HS4) 30.41 Chemie-Flachbau

26.06.2018
14:00 - 15:30 wöchentlich
30.41 Rudolf-Criegee-Hörsaal (HS4) 30.41 Chemie-Flachbau

03.07.2018
14:00 - 15:30 wöchentlich
30.41 Rudolf-Criegee-Hörsaal (HS4) 30.41 Chemie-Flachbau

10.07.2018
14:00 - 15:30 wöchentlich
30.41 Rudolf-Criegee-Hörsaal (HS4) 30.41 Chemie-Flachbau

17.07.2018
14:00 - 15:30 wöchentlich
30.41 Rudolf-Criegee-Hörsaal (HS4) 30.41 Chemie-Flachbau


Dozent: Prof. Dr.-Ing. Kai Furmans
SWS: 2
LVNr.: 2118085
Prüfung:

03.08.2018

Voraussetzungen

Keine.

Empfehlungen:

Keine.

BeschreibungMedien:

Präsentationen, Tafelanschrieb

Literaturhinweise

Keine.

Lehrinhalt
  • Bedeutung logistischer Fragestellungen für die Automobilindustrie
  • Ein Grundmodell der Automobilproduktion und -distribution
  • Logistische Anbindung der Zulieferer
  • Aufgaben bei Disposition und physischer Abwicklung
  • Die Fahrzeugproduktion mit den speziellen Fragestellungen im Zusammenspiel von Rohbau, Lackierung und Montage
  • Reihenfolgeplanung
  • Teilebereitstellung für die Montage
  • Fahrzeugdistribution und Verknüpfung mit den Vertriebsprozessen
  • Physische Abwicklung, Planung und Steuerung
Anmerkung

keine

Arbeitsbelastung

Präsenzzeit: 21 Stunden
Selbststudium: 99 Stunden

Ziel

Die Studierenden können:

  • Wesentliche logistische Aufgabenstellungen in einem komplexen Produktionsnetzwerk am Beispiel der Automobilindustrie beschreiben,
  • Lösungsansätze für logistische Fragestellungen dieser Branche auswählen und anwenden.
Prüfung

Die Erfolgskontrolle erfolgt in Form einer schriftlichen Prüfung (60 min.) nach § 4 Abs. 2 Nr. 1 SPO.

Vorlesungsbegleitende Unterlagen

Alle Unterlagen zur Vorlesung sind in ILIAS    bereit gestellt.

Prüfung

Die Prüfung findet schriftlich statt. Der Prüfungstermin ist der 03.08.2018 von 08:00-09:00 Uhr im Gerthsen Hörsaal. Eine Nachprüfung im WS ist nur bei nicht bestandener Hauptprüfung im SS möglich. Nichtanwesenheit wird als Abmeldung von der Prüfung gewertet.

Ansprechpartner