Home  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Supply chain management (mach und wiwi)

Supply chain management (mach und wiwi)
Typ: Vorlesung (V) Links:
Semester: WS 18/19
Ort:

Selmayr-Hörsaal
50.38 Labor- und Versuchshalle Fördertechnik

Zeit:

Blockveranstaltung vom 17.12.2018 bis 21.12.2018.

Dozent: Dr.-Ing. Knut Alicke
SWS: 3
LVNr.: 2117062
Bemerkungen

Diese Veranstaltung findet jährlich als Blockveranstaltung statt. Üblicherweise liegt der Termin in der dritten Dezemberwoche. Die genauen Daten werden, sobald der Termin feststeht, auf der Homepage des IFL (www.ifl.kit.edu) bekanntgegeben.

Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt. Zur Veranstaltung ist eine vorherige Anmeldung über ILIAS erforderlich, bei der Sie die Möglichkeit haben, ihr SCM-relevanten Erfahrungen zu erläutern. Über Ihr Zulassung werden Sie zeitnah nach Ablauf der Anmeldefrist benachrichtigt.

Voraussetzungen

beschränkte Teilnehmerzahl: Anmeldung erforderlich

Empfehlungen:

keine

Beschreibung

Medien:

Präsentationen

Literaturhinweise

Alicke, K.: Planung und Betrieb von Logistiknetzwerken

Simchi-Levi, D., Kaminsky, P.: Designing and Managing the Supply Chain

Goldratt, E., Cox, J.: The Goal

Lehrinhalt
  • Bullwhip-Effekt, Demand Planning & Forecasting
  • Herkömmliche Planungsprozesse (MRP + MRPII)
  • Lagerhaltungsstrategien
  • Datenbeschaffung und Analyse
  • Design for Logistics (Postponement, Mass Customization, etc.)
  • Logistische Partnerschaft (VMI, etc.)
  • Distributionsstrukturen (zentral vs. dezentral, Hub&Spoke)
  • SCM-Metrics (Performance Measurement) E-Business
  • Spezielle Branchen sowie Gastvorträge
Arbeitsbelastung

Präsenzzeit: 42 Stunden
Selbststudium: 138 Stunden

Ziel

Die Studierenden können:

  • die Anforderungen an moderne Supply Chains erörtern,
  • in praktischen Übungen die grundlegenden Konzepte des Demand Forecast, der Bestandsoptimierung und der Beschaffung anwenden,
  • die typischen Fragestellungen bei der Dimensionierung einer Supply Chain analysieren und mit Hilfe der Ergebnisse eine Supply Chain beurteilen.
Prüfung

mündliche Prüfung

Es sind keine Hilfsmittel zugelassen

Ansprechpartner