Home  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Kopplung von virtuellem und realem Greifen mit Hilfe von VR-Handschuhen​

Kopplung von virtuellem und realem Greifen mit Hilfe von VR-Handschuhen​
Typ:Bachelor-/Masterarbeit
Datum:ab sofort
Betreuer:

Jonathan Dziedzitz

Links:Ausschreibung

Rahmen : Innerhalb von Projekt QBIIK ( www.qbiik.de ).

Problemstellung : Die Fernsteuerung eines Roboters mit über 8 Gelenken stellt für den Bediener eine große Herausforderung dar. Wie kann ein Greifprozess bestmöglich abgebildet werden, wenn der Bediener nicht selbst vor Ort ist?

Aufgabe: Es wird ein Roboter sowie der Prototyp eines VR-Handschuhes gestellt. Aufgabe ist die Entwicklung und Evaluierung verschie-dener Greifszenarien und Methoden für die Feedback Generie-rung für den Bediener. Die VR-Handschuhe sind in der Lage, Force-Feedback bereitzustellen. Die Verwendung der Krafts-ensoren des Roboters sowie einer 3D-Kamera sollen für die In-formationsbereitstellung verwendet werden.


Voraussetzung sind Grundkenntnisse in der Programmierung, Begeisterung für Technik und Spaß an kreativem und vielseiti- gem Arbeiten. Zu Beginn der Arbeit soll eine Literaturrecherche das Thema einordnen und eine Komplexitätsanalyse stattfinden .

Geboten wird ein aktuelles und spannendes Forschungsthema und top aktuelle Hardware. VR - Handschuhe sind derzeit noch nicht am Markt erhältli ch, hierbei handelt es sich um einen Proto- typen der Firma Senseglove.