Home  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Optimale Geschwindigkeit für dezentral gesteuerte Stetigförderer

Optimale Geschwindigkeit für dezentral gesteuerte Stetigförderer
Forschungsthema:Numerische Materialflussanalyse
Typ:Bachelor-/Masterarbeit
Datum:ab sofort
Betreuer:

Dr.-Ing. Judith Stoll

Das Projekt „EcoConveyor“ beschäftigt sich mit der Entwicklung einer dezentralen Steuerung für Stetigförderer, die die Steuerung des Materialflusses unter ökonomischen und ökologischen Gesichtspunkten verbessert/optimiert. Hierzu soll die Steuerung aufgrund der aktuellen Anforderungen an das System die Routenwahl und Geschwindigkeit so anpassen, dass der Energieverbrauch, Abnutzung, Verschleiß und Geräuschemissionen minimiert werden und gleichzeitig vorgegebene Parameter wie Durchlaufzeit und Durchsatz eingehalten werden.

Ziel der Arbeit ist die Untersuchung bestehender Konzepte zur Geschwindigkeitsoptimierung sowie die Erweiterung/Neuentwicklung von Konzepten. Aktuell gibt es bereits Ansätze zur Einstellung der Geschwindigkeit, die mit Hilfe von Simulationsexperimenten in AnyLogic untersucht werden sollen. Es soll das Systemverhalten untersucht werden und die Konzepte sollen hinsichtlich ihrer Durchlaufzeiten und Auslastungen verglichen und bewertet werden. Auf Basis dieser Ergebnisse sollen die Konzepte verbessert/erweitert werden.

Empfohlene Kenntnisse:
Vorlesungen Materialfluss in Logistiksystemen und evtl. Mathematische Methoden und Modelle für Produktionssysteme

Anforderungen:
Einarbeitung in Java
Einarbeitung in die Simulationssoftware AnyLogic (Java-basiert)