Home  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Evaluierung von Beschreibungssprachen zur Abstraktion des Verhaltens des FlexFörderers

Evaluierung von Beschreibungssprachen zur Abstraktion des Verhaltens des FlexFörderers
Forschungsthema:Steuerungstechnik
Typ:Bachelor-/Studienarbeit
Datum:ab sofort
Betreuer:

Bearbeiter:

zu vergeben

Links:Ausschreibung PDF

Rahmen: Um die Flexibilität in der Intralogistik zu erhöhen, wurde das dezentral gesteuerte, Plug & Play-fähige Materialflusssystem FlexFörderer entwickelt.

Problemstellung: Um Anpassungen am FlexFörderer (z.B. Transportverhalten, Logik) durchführen zu können, sind umfassendes Systemwissen und Erfahrung in der Programmiersprache C++ notwendig. Außerdem ist der Anpassungsaufwand für Änderungen durch die vorliegende Systemarchitektur teilweise sehr hoch.

Aufgabe  ist die Recherche und Evaluierung von Beschreibungssprachen (wie z.B. Python), die es ermöglichen, Anpassungen am FlexFörderer durchzuführen, ohne umfassendes Systemwissen zu besitzen. Dazu müssen zunächst verschiedene Anforderungen an die Beschreibungssprachen definiert werden. Anschließend müssen diese Sprachen gegenübergestellt und auf ihre Vor- und Nachteile untersucht werden.

Voraussetzungen ist Interesse an der Recherche und Evaluierung von Beschreibungssprachen. Zur Durchführung sind grundlegende Programmierkenntnisse vorteilhaft.

Geboten wird eine spannende und abwechslungsreiche Arbeit, in der eigene Vorschläge und Ideen ausdrücklich gewünscht sind. Darüber hinaus bietet die Arbeit reale Einblicke in die Geschäftsprozesse des Unternehmens flexlog. Weiterführende Arbeiten in dem Themengebiet sowie in Kooperation mit flexlog sind denkbar.