Home  | Impressum | Sitemap | KIT

Sicherheitstechnik

Sicherheitstechnik
Typ: Vorlesung (V)
Lehrstuhl: Fakultät für Maschinenbau
Semester: WS 17/18
Ort:

Selmayr-Hörsaal
50.38 Labor- und Versuchshalle Fördertechnik

Zeit:

20.10.2017
09:45 - 13:00 wöchentlich
50.38 Raum 0.22 50.38 Fördertechnik u. Logistiksysteme, Institutsgeb. mit Laborhalle


27.10.2017
09:45 - 13:00 wöchentlich
50.38 Raum 0.22 50.38 Fördertechnik u. Logistiksysteme, Institutsgeb. mit Laborhalle

03.11.2017
09:45 - 13:00 wöchentlich
50.38 Raum 0.22 50.38 Fördertechnik u. Logistiksysteme, Institutsgeb. mit Laborhalle

10.11.2017
09:45 - 13:00 wöchentlich
50.38 Raum 0.22 50.38 Fördertechnik u. Logistiksysteme, Institutsgeb. mit Laborhalle

01.12.2017
09:45 - 13:00 wöchentlich
50.38 Raum 0.22 50.38 Fördertechnik u. Logistiksysteme, Institutsgeb. mit Laborhalle

08.12.2017
09:45 - 13:00 wöchentlich
50.38 Raum 0.22 50.38 Fördertechnik u. Logistiksysteme, Institutsgeb. mit Laborhalle

12.01.2018
09:45 - 13:00 wöchentlich
50.38 Raum 0.22 50.38 Fördertechnik u. Logistiksysteme, Institutsgeb. mit Laborhalle

02.02.2018
09:45 - 13:00 wöchentlich
50.38 Raum 0.22 50.38 Fördertechnik u. Logistiksysteme, Institutsgeb. mit Laborhalle

09.02.2018
09:45 - 13:00 wöchentlich
50.38 Raum 0.22 50.38 Fördertechnik u. Logistiksysteme, Institutsgeb. mit Laborhalle



Beginn: 11.11.2016
Dozent: Hans-Peter Kany
SWS: 2
ECTS: 4
LVNr.: 2117061
Prüfung:

2. / 3. März 2017 mündliche Prüfung
                    (Masch.bau und WIWI)

Bemerkungen Termine siehe Aushang / Homepage
Voraussetzungen

keine

Empfehlungen:

keine

Beschreibung

Medien:

Präsentationen

Literaturhinweise

Defren/Wickert: Sicherheit für den Maschinen- und Anlagenbau, Druckerei und
Verlag: H. von Ameln, Ratingen

Lehrinhalt

Die Lehrveranstaltung vermittelt Basiswissen über die Sicherheitstechnik. Im Speziellen beschäftigt sie sich mit den Grundlagen von Gesundheit am Arbeitsplatz und Arbeitssicherheit in Deutschland, den nationalen und europäischen Sicherheitsregeln und den Grundlagen sicherheitsgerechter Maschinenkonstruktionen. Die Umsetzung dieser Aspekte wird an Beispielen aus der Förder und Lagertechnik dargestellt. Schwerpunkte dieser Vorlesung sind: Grundlagen des Arbeitsschutzes, Sicherheitstechnisches Regelwerk, Sicherheitstechnische Grundprinzipien für die Konstruktion von Maschinen, Schutzeinrichtungen und -systeme, Systemsicherheit mit Risikoanalysen, Elektronik in der Sicherheitstechnik, Sicherheitstechnik in der Lager- und Fördertechnik, Elektrische Gefahren, Ergonomie. Behandelt werden also v.a. die technischen Maßnahmen zur Reduzierung der Risiken

Anmerkung

keine

Arbeitsbelastung

Präsenzzeit: 21 Stunden
Selbststudium: 99 Stunden

Ziel

Die Studierenden können:

  • relevante Sicherheitskonzepte der Sicherheitstechnik benennen und beschreiben,
  • Grundlagen von Gesundheit am Arbeitsplatz und Arbeitssicherheit in Deutschland erläutern,
  • mit Hilfe der nationalen und europäischen Sicherheitsregeln und den Grundlagen sicherheitsgerechter Maschinenkonstruktionen Systeme beurteilen und
  • diese Aspekte an Beispielen aus der Förder- und Lagertechnik umsetzen.
Prüfung

mündlich / ggf. schriftlich => (siehe Studienplan Maschinenbau, Stand 29.06.2011)

Hilfsmittel: keine

Ansprechpartner

Prüfung

Prüfungstermine (mündliche und schriftliche Prüfung):
Maschinenbau:

Mündliche Prüfung,  7./8. März 2016

   
Wirtschaftswissenschaften:

Schriftliche Prüfung, 7. März 2016 (ev. mündlich)