Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Lager- und Distributionssysteme

Lager- und Distributionssysteme
Ansprechpartner:

Katharina Dörr

Projektgruppe:FB Fördertechnik und FB Logistiksysteme

Beschreibung

Aufgrund gestiegener Anforderungen hinsichtlich Servicequalität, Reaktionszeiten, Flexibilität und einen hohen Dienstleistungsanteil werden Kommissionierbereiche und Lagersysteme, Distributionsnetze und die damit zusammenhängenden Planungs- und Steuerungsaufgaben komplexer.
Hohe Bestände verdecken Missstände, nicht nur in der Fertigung, sondern auch in Lager- und Kommissioniersystemen. Auf schwankende Nachfragen muss in kürzester Zeit reagiert werden. Bei der Neu- und Umplanung sind keine Teillösungen, sondern ein integriertes Gesamtsystem durch einen synchronisierten Materialfluss gefragt.

Industrieprojekte:

  • Unterstützung in der Planungsphase: Bei der Neu- und Umplanung von Logistikzentren unterstützen wir Unternehmen in unterschiedlichem Maße. Aufgrund der Nähe zur Forschung und dem regelmäßigen Austausch mit Intralogistik Anbietern verfügen unsere Mitarbeiter über Kenntnisse des aktuellen Stands der Technik. Bei unserer Beratung für das richtige System stützen wir uns auf die Erfahrung von zahlreichen Projekten und können auf Wunsch auch Berechnungen durchführen, sodass sichergestellt wird, dass eine geeignete und nicht einfach eine moderne Lösung eingesetzt wird. Neben der Planung und Dimensionierung ist auch eine Begleitung der Angebots- und Vergabephase möglich. Weiterhin führen wir Szenarienbetrachtungen für die weitere Entwicklung und eine ensprechende Auslegung der Konzepte bzw. Konzeptvergleiche durch.

  • Analytische Entscheidungsmodelle: Auf Basis von analytischen Berechnungen kann häufig eine erste Abschätzung zur Eignung von Lagerarten auch in Verbindung mit weiteren Prozessen eines Warehouses wie beispielsweise dem Warenein- und Warenausgangsprozessen getroffen werden. Dabei hat die analytische Vorgehensweise den Vorteil, dass der Aufwand und damit die enstehenden Kosten deutlich geringer ausfallen.

  • Planungsbegleitende Materialflusssimulation: Simulationsstudien von Materialflusssystemen unter Verwendung aktueller Simulationssoftware gehören ebenfalls zu unserem Portfolio. So kann etwa eine Durchsatzanalyse des geplanten Materialflusses durchgeführt und damit die Leistungsfähigkeit der Förder-, Lager- und Produktionssysteme bestimmt werden.
  • Schulung: Aufgrund des Personalmangels in der Logistik und den damit verbundenen "Quereinstiegen" ist ein Basiswissen über die Prozesse in Distributionszentren teilweise nicht vorhanden. Unser Institut bietet Ihnen die Möglichkeit Ihre Mitarbeiter mit Hilfe von Schulungen auf einen einheitlichen Stand zu bringen und ein Basisverständnis für die Prozesse zu vermitteln. Dabei werden sowohl mögliche Techniken und einsetzbare Strategien für alle Prozesse von Hofmanagement, über Wareneingang, Lagern und Kommissionieren, Konsolidieren und Verpacken, Warenausgang, Value Added Services, Overhead vermittelt. Gerne legen wir entsprechend Ihrer Bedürfnisse einen Fokus oder erweitern die Basisschulung um aufbauende Module.